Vergangenheit verstehen – Zukunft gestalten – Gesetzmäßigkeiten der menschlichen Biographie

– Seminarwochenende –

Das Labyrinth gilt als Symbol für den geheimnisvollen Lebensgang des Menschen hin zu seiner inneren Bestimmung – hier das Motiv des „Labyrinth von Chartres“ als Holzarbeit.

Der menschliche Lebensgang ist in seinem individuellen Verlauf immer ein großes Geheimnis. Unterschiedlichste, meist unbewusste Einflüsse prägen den Weg eines jeden Menschen. Häufig ist dieser Weg auch gezeichnet durch immer wiederkehrende Ereignisse und sich wiederholende Lebensumstände oder Begegnungen, die sich wie ein „roter Faden“ durch das Leben ziehen. Die Arbeit an der eigenen Biographie ist ein bewährtes therapeutisches Instrumentarium, das den Menschen in die Lage versetzt, seinen Lebensgang immer unabhängiger von alten Wiederholungen zu gestalten. Dabei spielen die Einblicke in die verborgenen Zusammenhänge des Lebenslaufes eine wichtige Rolle.
In diesem Seminar soll nun der Blick geschult und ein Verständnis entwickelt werden für die Gesetzmäßigkeiten der unterschiedlichen Rhythmen und Einflüsse in Kindheit, Jugend und Erwachsenenalter. Durch eine tiefere Einsicht in die Hintergründe der eigenen Biographie kann exemplarisch zum Einen die Möglichkeit entstehen, den weiteren Lebensgang bewusster zu gestalten, zum Anderen kann sich daraus aber auch ein tieferes Verstehen für die Lebensumstände anderer Menschen entwickeln.

So werden uns an dem geplanten Wochenende viele Fragen leiten und begleiten, wie: Welche Bedeutung haben Begegnungen für die Weichenstellung auf dem individuellen Lebensweg und welchen Gesetzmäßigkeiten folgen sie? Auf welche Weise entstehen die verschiedenen Wiederholungsrhythmen im Leben? Gibt es Möglich­keiten, diese Rhythmen zu nutzen oder zu verändern? Welchen Gesetzen folgen die Einflüsse, die uns auf unserem Lebensweg begleiten? Wie können wir vor dem Hintergrund unserer individuellen Biographie unser Leben eigenständig gestalten und formen?

Zur Vorbereitung oder Nacharbeit des Seminars werden auf Wunsch Einzelgespräche begleitend angeboten, um die persönliche Wahrnehmung zum biographischen Lebenslauf zu vertiefen und individuelle Fragestellungen intensiver zu bearbeiten. Die eigene Biographie gibt dabei beispielhaft die Möglichkeit, auch andere Menschen in ihren individuellen Rhythmen angemessen und kompetent zu begleiten und zu unterstützen.

Ort: Praxis Richard Neumeier, Schösserweg 12a, 82549 Königsdorf
Termin: in Planung
Freitag, 18 – 21 Uhr
Samstag, 9.30 – 17 Uhr
Sonntag, 9.30 – 13 Uhr

Kostenbeitrag: 210 €
Mittagsverpflegung am Samstag inkl. Getränke und Obst 20 €
Am Samstagmittag werden wir vom Bauernladen Geretsried mit einem vollwertigen vegetarischen Dreigänge-Menu bekocht.
Untertags stehen Wasser, Saft, Tee und Obst zur Verfügung.