Archiv der Kategorie: Lebenskunde

Sterben, Tod – und dann … ? – wie gehen wir damit um?

Das Thema „Sterben und Tod“ ist ein Randthema in unserer Gesellschaft geworden. Gleichermaßen wird jede/r immer wieder damit in Berührung kommen. Gerade in den beginnenden Tagen des Frühjahrs erscheint es zunächst ungewöhnlich, sich mit dieser Thematik zu beschäftigen. Bei näherer Betrachtung wird jedoch deutlich, dass diese beiden Pole von Leben und Tod nicht voneinander zu trennen sind. Welche Möglichkeiten also gibt es, einen tieferen Bezug zu diesem Phänomen des Todes als natürlichen Bestandteil des Lebens zu gewinnen? Wie kann die Trauer des Verlustes nahestehender Menschen vor diesem Hintergrund in einen aktiven Blick auf die Beziehung zwischen Lebenden und Verstorbenen übergehen? Diesen Fragen ist dieses Seminar gewidmet.

Termin: Samstag, 12. März 2022 von 9.30 - 14.00 Uhr
Ort: Praxis Richard Neumeier, Schösserweg 12a, 82549 Königsdorf
Kostenbeitrag: 45 € - inkl. kleiner Mittagsimbiss.

Was die Erde stärkt – Möglichkeiten eines gesunden Zusammenwirkens von Mensch und Natur

Die natürlichen Lebensbedingungen folgen genau abgestimmten weisheitsvollen Gesetzmäßigkeiten, die als unmittelbare Grundlage für alle Lebensformen bis hin zum Menschen ihre unverhandelbare Gültigkeit besitzen. An diesem Tag werden diese grundlegenden Gesetze bewusst gemacht. Gleichzeitig betrachten wir die Möglichkeiten des Menschen, wie in einem organischen Zusammenwirken mit den natürlichen Lebensgrundlagen eine förderliche Situation für alle Lebewesen und Naturbereiche geschaffen werden kann. 

Termin: Samstag, 21. Mai 2022 von 9.30 - 14.00 Uhr
Ort: Praxis Richard Neumeier, Schösserweg 12a, 82549 Königsdorf
Kostenbeitrag: 45 € - inkl. kleiner Mittagsimbiss.

Die menschliche Lebenszeit – ein begrenztes Gut

Alle sichtbaren Erscheinungen der Welt gewinnen an Wert, wenn sie begrenzt vorliegen. Übertragen können wir die uns gegebene Lebenszeit angesichts ihrer Begrenzung als einen höchsten Wert betrachten, der gestaltet werden will.

So begleiten uns an diesem Tag verschiedene Fragen:
„Was bleibt übrig von dem, was wir täglich denken, tun und gestalten?“
„Welche Wirkungen erzeuge ich in meiner Umgebung?“
„Wofür stehe ich, wenn mich gerade auch junge Menschen anschauen? Welche Spuren hinterlasse ich für sie und die kommenden Generationen?“
Und: „Welche „Gestaltungswerkzeuge“ des Lebens gilt es zu entwickeln und einzusetzen?“

Termin: geplant für November 2021
Ort: Praxis Richard Neumeier, Schösserweg 12a, 82549 Königsdorf